Sex Dating Online: Virtuelle Befriedigung

In der Neuzeit verbringt die jüngere Hälfte der Bevölkerung einen Großteil ihrer Arbeitszeit und Freizeit damit, isoliert auf einen elektronischen Bildschirm zu blicken, und dennoch toben Hormone in den Lenden, und Libidos scheinen höher als je zuvor. Online-Pornografie liefert Visionen einer sexuellen Welt von großer Vielfalt und Faszination, die Lust macht, sich an der Handlung zu beteiligen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Online-Dating-Seiten in Hülle und Fülle aufgetaucht sind. In einer Studie mit mehr als 1500 eingehenden Nachrichten von selbst beschriebenen „geilen“ Frauen wurde festgestellt, dass in den allermeisten Fällen das, was online beginnt, online endet.    In der typischen Online-Dating-Seite veröffentlicht jedes Mitglied ein Profil mit einem Foto und einer kurzen Erklärung der Interessen oder Anforderungen. Mitglieder senden Nachrichten an andere Mitglieder, die sie mögen, und schlagen die intimsten und aufwändigsten sexuellen Begegnungen vor. Vorgeschlagene Mitglieder werden gebeten, zu antworten. Für jede Nachricht fallen jedoch Kosten an, die von der Website erhoben werden, ein Prepaid-Guthaben und unattraktive Angebote bleiben häufig unbeantwortet. Dies kann daran liegen, dass der Initiator seinen Standort nicht angibt und der Empfänger keine Gutschrift für einen Gesprächspartner riskieren möchte, der für ein praktisches Meeting möglicherweise zu weit entfernt ist.    Tatsächliche Treffen gibt es jedoch nur sehr wenige. Der erste "heiße" Vorschlag, der beantwortet wird, geht bald in einem endlosen Online-Chat verloren, in dem unzählige Nachrichten ausgetauscht werden. Die Botschaften gehen auf die sexuellen Freuden ein, die in der ultimativen Begegnung zu erwarten sind, mit dem Austausch von Nacktbildern und dem Hinweis auf die mit Hilfe von Sexspielzeugen ausgelöste Masturbation. Aber wenn eine der Parteien ungeduldig wird und ein Treffen vorschlägt, weichen die Rückmeldungen aus und betonen die Notwendigkeit, sich online besser kennenzulernen. Das Ergebnis ist der Austausch einer Vielzahl von Nachrichten in einem scheinbar erfolglosen Prozess, von dem nur die Einnahmequellen der Websitebetreiber profitieren.

In der Neuzeit verbringt die jüngere Hälfte der Bevölkerung einen Großteil ihrer Arbeitszeit und Freizeit damit, isoliert auf einen elektronischen Bildschirm zu blicken, und dennoch toben Hormone in den Lenden, und Libidos scheinen höher als je zuvor. Online Pornografie liefert Visionen einer sexuellen Welt von großer Vielfalt und Faszination, die Lust macht, sich an der Handlung zu beteiligen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Online-Dating-Seiten in Hülle und Fülle aufgetaucht sind. In einer Studie mit mehr als 1500 eingehenden Nachrichten von selbst beschriebenen „geilen“ Frauen wurde festgestellt, dass in den allermeisten Fällen das, was online beginnt, online endet.

In der typischen Online-Dating-Seite veröffentlicht jedes Mitglied ein Profil mit einem Foto und einer kurzen Erklärung der Interessen oder Anforderungen. Mitglieder senden Nachrichten an andere Mitglieder, die sie mögen, und schlagen die intimsten und aufwändigsten sexuellen Begegnungen vor. Vorgeschlagene Mitglieder werden gebeten, zu antworten. Für jede Nachricht fallen jedoch Kosten an, die von der Website erhoben werden, ein Prepaid-Guthaben und unattraktive Angebote bleiben häufig unbeantwortet. Dies kann daran liegen, dass der Initiator seinen Standort nicht angibt und der Empfänger keine Gutschrift für einen Gesprächspartner riskieren möchte, der für ein praktisches Meeting möglicherweise zu weit entfernt ist.

Tatsächliche Treffen gibt es jedoch nur sehr wenige. Der erste "heiße" Vorschlag, der beantwortet wird, geht bald in einem endlosen Online-Chat verloren, in dem unzählige Nachrichten ausgetauscht werden. Die Botschaften gehen auf die sexuellen Freuden ein, die in der ultimativen Begegnung zu erwarten sind, mit dem Austausch von Nacktbildern und dem Hinweis auf die mit Hilfe von Sexspielzeugen ausgelöste Masturbation. Aber wenn eine der Parteien ungeduldig wird und ein Treffen vorschlägt, weichen die Rückmeldungen aus und betonen die Notwendigkeit, sich online besser kennenzulernen. Das Ergebnis ist der Austausch einer Vielzahl von Nachrichten in einem scheinbar erfolglosen Prozess, von dem nur die Einnahmequellen der Websitebetreiber profitieren.

Die Designer der Online Dating Seiten scheinen bewusst oder unbewusst die libidinöse Psychologie der meisten Frauen und vieler Männer ausgenutzt zu haben, die glauben, echte sexuelle Begegnungen zu suchen, sich aber tatsächlich mit der virtuellen Vielfalt zufrieden geben. Tatsächlich bekennen sich viele dazu, nur aus stellvertretenden Gründen auf die Website zu kommen, und dazu gehören Menschen, die sich der realen Welt nur ungern stellen, einige, die nicht in der Lage sind, ihre anfänglichen Versprechen zu erfüllen, und alte Menschen, die den Ruhm ihrer Jugend wiedererleben. Eine häufige Frage von Frauen ist, ob ein Mann Sex mit oder ohne Kondom bevorzugt, aber Sex im Äther braucht keine Prophylaxe.
#huren_netz #hurennetz #sexportale #gute sex_date_seiten #partnerbörse_sex #sex_partner #sexportale_vergleich #fickfreundin #Fickfreundschaft #fickkontakte #Fremd_ficken #fremdgehen #sextreffen #hausfrauen #hobbyhuren #zugehörige partnerbörse sex #milfs ficken #natursekt, private ficktreffen, privat ficken #reife frauen, seitensprung, sexchat und sexdate, live webcam sex, sexdating, gute sex dating seiten, nursexcams, sexdating seiten, die besten sexportale, cam seiten, geilspecht, cam sex seiten, live camsex, beste sexdate seite, erotik cam, livecamsex, kostenlos sex seiten, kostenlose, heißen flirt, casual datern, premium mitgliedschaft, first affair, dating plattform, persönliche daten, kontakt treten, one night stands, erotischen abenteuer.
Share:

No comments:

Post a Comment

Das könnte dich ebenfalls interessieren

Ficktreffen

Ficktreffen

Contact Form

Name

Email *

Message *

HUREN CAMS

sex werbung - Live cams

Beliebte Beiträge

Speed Dating