Kennst du Bisexualität wirklich? - Die Gerüchte brechen

Bisexualität ist eine sexuelle Orientierung, die sich sowohl für Männer als auch für Frauen interessiert. Für manche Menschen mag Bisexualität wie eine Supermacht klingen - die doppelte romantische Option bedeutet die doppelte Chance, oder? In Wirklichkeit kann Bisexualität jedoch als etwas peinliche Identität angesehen werden. Bisexuelle sind nicht heterosexuell, daher ist es schwer zu glauben, dass sie die Mehrheit bilden. Andererseits werden sie oft als heterosexuell angesehen, insbesondere wenn sie heterosexuelle Partner haben, was es ihnen manchmal schwer macht, ihre Verbindung zu den LGBT-Gruppen zu spüren.


Bisexualität ist eine sexuelle Orientierung, die sich sowohl für Männer als auch für Frauen interessiert. Für manche Menschen mag Bisexualität wie eine Supermacht klingen - die doppelte romantische Option bedeutet die doppelte Chance, oder? In Wirklichkeit kann Bisexualität jedoch als etwas peinliche Identität angesehen werden. Bisexuelle sind nicht heterosexuell, daher ist es schwer zu glauben, dass sie die Mehrheit bilden. Andererseits werden sie oft als heterosexuell angesehen, insbesondere wenn sie heterosexuelle Partner haben, was es ihnen manchmal schwer macht, ihre Verbindung zu den LGBT-Gruppen zu spüren.

Am wichtigsten ist, dass Bisexuelle zu schwerwiegenden Missverständnissen neigen. Es gibt viele Gerüchte und Stereotypen rund um die Bisexualität, von denen sich einige sogar widersprechen. Sowohl Heterosexuelle als auch LGBT können diese Stereotypen aufweisen, was es für Bisexuelle schwieriger macht, sich in diese beiden Gruppen zu integrieren. Glücklicherweise haben sich in den letzten Jahren immer mehr Forscher für Bisexualität interessiert, und die Forschung hat unser Verständnis von Bisexualität verbessert. Hier sind drei Beispiele, wie die Wissenschaft das Missverständnis der Bisexualität bekämpfen kann:


1- Bisexualität gibt es nicht


Ich fand dieses Gerücht besonders lächerlich: Wie kann man einer Gruppe von Menschen sagen, dass sie nicht existieren? Aber die Vorstellung, dass jeder entweder heterosexuell oder homosexuell ist, ist weit verbreitet, insbesondere unter Männern. Es ist frustrierend, dass man selbst in den tolerantesten Kreisen von LGBT manchmal das Sprichwort "Es gibt überhaupt keine bisexuellen Männer" hört.


In einer kürzlich in „Archives of Behavior“ veröffentlichten Studie haben Forscher diesen Mythos vollständig verworfen. Sie versammelten einige heterosexuelle, schwule und bisexuelle Männer, um ihnen eine Reihe von Pornofilmen zu zeigen. Die Probanden wurden gebeten, nicht nur ihre subjektiven Gefühle zu bewerten, die durch die Fragmente hervorgerufen wurden, sondern auch physiologische Geräte anzuschließen, um Änderungen in ihrem Umfang zu messen.


Wenn heterosexuelle Männer Filme von Frauen sahen, waren ihre subjektiven Gefühle und Erregungen erwartungsgemäß signifikant höher als die von Männern, die Filme von Männern sahen. Das Gegenteil war bei schwulen Männern der Fall. Das Ausmaß, in dem bisexuelle Männer durch männliche und weibliche Bilder erregt werden, ist jedoch relativ nahe. Sie wurden auch mehr durch bisexuelle Videos erregt - Videos mit zwei Männern und einer Frau - als die beiden anderen Gruppen. Wichtig ist, dass sich diese Unterschiede sowohl in der eigenen Erregung als auch in ziemlich objektiven Daten zur Erregung widerspiegeln. Aus dieser Studie geht daher hervor, dass diese Menschen nicht "vorgeben", bisexuell zu sein.


2- Bisexualität ist nur eine Bühne


Dieses Gerücht porträtiert Bisexualität als experimentelle Phase oder als Zustand der Verwirrung - normalerweise im College. Danach bestimmen Bisexuelle immer noch ihre "echte" Identität.


Lisa Diamond hat einige sehr komplizierte Arbeiten zu diesem Thema durchgeführt, bei denen sie seit langem die Geschlechtsidentität von Frauen beobachtet. In einem in „Developmental Psychology“ veröffentlichten Artikel berichtete Dr. Helmut über eine Gruppe von Frauen, die sie seit mehr als einem Jahrzehnt genau verfolgt hatte. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass Bisexualität keine Übergangszeit ist: Nur eine kleine Anzahl von Frauen, die im Jugendalter als bisexuell identifiziert wurden, änderten am Ende der Studie ihren Status in heterosexuell oder homosexuell (nur 8%). Die Orientierung bisexueller Frauen ändert sich jedoch im Laufe der Zeit ständig.


3- Bisexuelle werden ihren Partnern nicht treu bleiben


Dieses Gerücht ist wahrscheinlich das bösartigste. Es kommt von der Idee, dass ein Partner jemanden, der an beiden Geschlechtern interessiert ist, nicht vollständig befriedigen kann. Manche Menschen haben das Gefühl, dass sie sich früher oder später nach jemandem sehnen, der nicht das gleiche Geschlecht wie ihr Partner hat. Zum Beispiel neigen die Menschen dazu zu glauben, dass Bisexuelle ihre Partner eher betrügen als Heterosexuelle und Homosexuelle. Ein Teil der Menschen sucht ihren Partner auf bisexuellen Dating-Sites . Diese Plattformen bieten Menschen mehr Chancen, gleichgesinnte Partner zu finden.


Tatsächlich haben viele Bisexuelle eine glückliche Eins-zu-Eins-Beziehung zu ihrem Partner. Zum Beispiel befanden sich am Ende der 10-Jahres-Studie von Dr. Helmut 89% der bisexuellen Frauen in langfristigen monogamen Beziehungen. Für Bisexuelle, die mehrere Partner haben möchten, haben Studien gezeigt, dass sie dieses Ziel eher erreichen, indem sie mit ihren Partnern verhandeln und eine offene Beziehung aufbauen, anstatt sich privat hinter ihren Partnern zu bewegen. Ich kann keine Forschung finden, die die Idee stützt, dass Bisexuelle weniger loyal oder ehrlich sind als Menschen mit anderen Orientierungen.


Alles in allem hat die Bisexualität, ein kleines, aber wachsendes Forschungsfeld, eine glänzende Zukunft. Es zerstreut nicht nur viele Gerüchte und Missverständnisse in Bezug auf Bisexualität, sondern bietet auch interessante Einblicke in die Aktivität im Allgemeinen. Im Gegensatz zu anderen Quellen wie Populärkultur oder Medien ist die wissenschaftliche Forschung der Ansicht, dass Bisexualität eine relativ stabile und dauerhafte Orientierung ist. Wir empfehlen Menschen, bisexuelle Partner auf zuverlässigen bisexuellen Dating-Apps oder Websites zu finden. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um die Ähnlichkeiten und möglicherweise die Einzigartigkeit von bisexuell und unisexuell besser zu verstehen.

Share:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Das könnte dich ebenfalls interessieren

Ficktreffen

Ficktreffen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

HUREN CAMS

sex werbung - Live cams

Beliebte Beiträge

SexDates Gratis

sexdates online