Porno und das einsame Bett

Seit 2011 behandle ich Patienten, die entweder an verschiedenen Formen von Sexsucht / Zwang leiden, oder die Menschen, die eng mit ihnen verbunden sind. Ich habe auch eng mit Menschen zusammengearbeitet, die als "sexuelle Magersucht" bekannt sind. Dieser Begriff beschreibt allgemein diejenigen, die sich nicht für Sex interessieren ... zumindest mit einer realen Person. Manchmal habe ich Patienten, bei denen die beiden Verhaltensweisen Flip-Flop sind; Kein Interesse oder gar keine Abneigung gegen den Gedanken an Sex jeglicher Art, gefolgt von einem Anflug von Aktivität, bis Erschöpfung, finanzielle Probleme oder Verzweiflung den Einzelnen überwältigen und ein weiterer Zyklus sexueller Magersucht folgt. Aber egal welchen Typ ich sehe, es wird große Probleme in ihrer intimen Beziehung geben ... wenn sie überhaupt in einer sein können.    In diesem Artikel werde ich mich auf eine Art von Beziehung konzentrieren, die ich allzu oft in meinem Büro sehe. Es besteht aus einem Mann, der zu Beginn der Beziehung eine lustvolle Anziehungskraft auf seinen Partner zu haben schien. Mit der Zeit verliert der Mann, jenseits der natürlichen "Abkühlung" der romantischen Leidenschaft, allmählich oder nicht allmählich sein Verlangen nach ihr. Trotz all ihrer Bemühungen, sich verführerisch anzuziehen und zu handeln, zu sprechen, zu beraten, zu verlieren oder zuzunehmen, Botox, Brustimplantate, mehr Gespräche, Kämpfe, Weinen, Flehen, Verspotten, Verlassen (und Zurückkommen), ändert sich wenig oder gar nichts.

Seit 2011 behandle ich Patienten, die entweder an verschiedenen Formen von Sexsucht / Zwang leiden, oder die Menschen, die eng mit ihnen verbunden sind. Ich habe auch eng mit Menschen zusammengearbeitet, die als "sexuelle Magersucht" bekannt sind. Dieser Begriff beschreibt allgemein diejenigen, die sich nicht für Sex interessieren ... zumindest mit einer realen Person. Manchmal habe ich Patienten, bei denen die beiden Verhaltensweisen Flip-Flop sind; Kein Interesse oder gar keine Abneigung gegen den Gedanken an Sex jeglicher Art, gefolgt von einem Anflug von Aktivität, bis Erschöpfung, finanzielle Probleme oder Verzweiflung den Einzelnen überwältigen und ein weiterer Zyklus sexueller Magersucht folgt. Aber egal welchen Typ ich sehe, es wird große Probleme in ihrer intimen Beziehung geben ... wenn sie überhaupt in einer sein können.

In diesem Artikel werde ich mich auf eine Art von Beziehung konzentrieren, die ich allzu oft in meinem Büro sehe. Es besteht aus einem Mann, der zu Beginn der Beziehung eine lustvolle Anziehungskraft auf seinen Partner zu haben schien. Mit der Zeit verliert der Mann, jenseits der natürlichen "Abkühlung" der romantischen Leidenschaft, allmählich oder nicht allmählich sein Verlangen nach ihr. Trotz all ihrer Bemühungen, sich verführerisch anzuziehen und zu handeln, zu sprechen, zu beraten, zu verlieren oder zuzunehmen, Botox, Brustimplantate, mehr Gespräche, Kämpfe, Weinen, Flehen, Verspotten, Verlassen (und Zurückkommen), ändert sich wenig oder gar nichts.

Außer einer Sache! Porno.

Dies ist nicht IMMER der Fall und es gibt viele physische und psychische Gründe, warum dies geschehen kann. In meiner Praxis würde ich jedoch die Vermutung wagen, dass etwa 80% der Paare, die keinen Sex haben, weil der Mann nicht interessiert ist, angeben, dass er Pornografie immer noch zugibt oder erwischt wird und erfolgreich zum Orgasmus masturbiert. Und es ist nicht immer so, weil er sie nicht attraktiv findet, nur nicht erotisch. Und sie schauen sich den Porno nicht mit ihrem Partner an, es ist eine private Angelegenheit.

Fast jeder, der Pornografie gegenüber Sex mit seinem Partner "bevorzugt", sagt, dass er es tut, weil es einfacher ist, keine Erwartungen hat, Abwechslung hat, sicherer ist als eine Prostituierte zu sehen, privat ist, normalerweise nichts kostet ", erledigt der Job schnell "und erlaubt ihnen, frei zu phantasieren. Ich vermisse vielleicht ein paar Gründe, aber die Hauptthemen sind, dass es privat ist und wenig Aufwand erfordert. Und fast alle berichten, dass sie Pornos zumindest aus ihrer Jugend gesehen haben, als soziale Erfahrungen so wichtig sind. Es scheint eine größere Abhängigkeit von Pornografie bei Personen zu geben, die in ihrer Jugend mit Unbeholfenheit und Schüchternheit zu kämpfen hatten.

Und leider kann dies zu lebenslangen Problemen mit intimen Beziehungen führen, die bekanntermaßen schwer zu behandeln sind.
#erotische_abenteuer #online_erotikführer #sex_dating_seiten  #sextreffen #huren_netz #hurennetz #sexportale #gute_sex_dating_seiten #sex_treffen #sex_date_seiten #partnerbörse_sex #sex_partner #sexportale_vergleich
Share:

No comments:

Post a Comment

Das könnte dich ebenfalls interessieren

Ficktreffen

Ficktreffen

Contact Form

Name

Email *

Message *

HUREN CAMS

sex werbung - Live cams

Beliebte Beiträge

Speed Dating