Nachspiel - Definition der am meisten vergessenen Sache beim Sex

Das Nachspiel, das Gegenstück zum Vorspiel nach dem Geschlechtsverkehr, ist einer der wichtigsten, aber überraschend vernachlässigten Aspekte der intimen Beziehung.    Wenn Sie im Internet nach Vorspiel suchen, finden Sie leicht viele Informationen darüber. Wenn Sie jedoch nach diesem Begriff suchen, sind die Informationen knapp. Tatsächlich ist Nachspiel in den meisten Wörterbüchern noch kein Schlagwort. Noch enttäuschender ist, dass es in den großen Online-Enzyklopädien wie Wikipedia.com und Answers.com bis heute keine Spur davon gibt. Dies mag erklären, warum es für viele Menschen, insbesondere für Männer, ein neues Konzept ist.    Dies sollte jedoch seine Bedeutung nicht untergraben. Wenn es kein Nachspiel gibt, wird die intime Beziehung aus dem Gleichgewicht gebracht. Und deshalb werden Vorspiel und Nachspiel als gleich wichtig angesehen. In diesem Artikel werde ich versuchen, diese Lücke zu schließen. Ich werde zuerst nach dem Spiel beschreiben und dann erklären, warum es eine wichtige Praxis in der Beziehung ist.

Das Nachspiel, das Gegenstück zum Vorspiel nach dem Geschlechtsverkehr, ist einer der wichtigsten, aber überraschend vernachlässigten Aspekte der intimen Beziehung.

Wenn Sie im Internet nach Vorspiel suchen, finden Sie leicht viele Informationen darüber. Wenn Sie jedoch nach diesem Begriff suchen, sind die Informationen knapp. Tatsächlich ist Nachspiel in den meisten Wörterbüchern noch kein Schlagwort. Noch enttäuschender ist, dass es in den großen Online-Enzyklopädien wie Wikipedia.com und Answers.com bis heute keine Spur davon gibt. Dies mag erklären, warum es für viele Menschen, insbesondere für Männer, ein neues Konzept ist.

Dies sollte jedoch seine Bedeutung nicht untergraben. Wenn es kein Nachspiel gibt, wird die intime Beziehung aus dem Gleichgewicht gebracht. Und deshalb werden Vorspiel und Nachspiel als gleich wichtig angesehen. In diesem Artikel werde ich versuchen, diese Lücke zu schließen. Ich werde zuerst nach dem Spiel beschreiben und dann erklären, warum es eine wichtige Praxis in der Beziehung ist.

Die drei Teile des Liebesspiels

Um einen erfolgreichen Geschlechtsverkehr zu haben, müssen sich die Partner normalerweise auf die folgenden drei grundlegenden Teile einlassen: Vorspiel, Penetration und Nachspiel. Es ist so ziemlich wie die Einführung, der Körper und der Abschluss eines Buches oder eines Artikels. Es ist auch vergleichbar mit den Stadien der menschlichen Entwicklung. Wenn Sie ein Kind sind, dürfen Sie bestimmte Dinge tun und von anderen verbannt werden. Ebenso sollten Sie im Bett damit beginnen, Ihren Partner zu ärgern, und an dieser Stelle nicht darüber hinausgehen. Nach der Kindheit kommt das Erwachsenenalter mit all seiner Kraft und abenteuerlichen Expeditionen. Und schließlich werden wir älter und wollen uns allmählich entspannen. Ebenso sollten Sie sich nach der Ejakulation nicht einfach umdrehen und schlafen gehen und vielleicht schnarchen. Dies liegt daran, dass Sie Ihren Partner in den letzten beiden Teilen der intimen Beziehung hoch gehoben haben.

Wie kann ich das machen?

Nach dem Spielen dreht sich alles um das Küssen, Streicheln, Umarmen, Kuscheln, Ergänzen und jede andere Handlung, die Ihrer Partnerin zeigt, dass Sie immer noch an ihr interessiert sind und dass Ihr Interesse nicht plötzlich nachgelassen hat. Mit anderen Worten, zeigen Sie ihr, dass sie eine Liebes- und Lebenspartnerin ist, für die Sie eine Leidenschaft haben, und nicht nur eine Sexpartnerin, an der Sie nach Ihrem vorübergehenden Wunsch nicht interessiert sind.

Sie sollten einige Zeit damit verbringen. Es sollte so lange dauern wie das Vorspiel. Normalerweise sollte es ungefähr 10-20 Minuten dauern. Diese Zahl ist jedoch nur eine Annäherung. Die Menschen sind anders, und Sie sollten Ihren Partner weiter beobachten, um zu entscheiden, wann es ausreicht.

Ebenen des Nachspiels

Es gibt eine symmetrische Beziehung zwischen Vorspiel und Nachspiel. Zur Veranschaulichung beginnt das Vorspiel mit einem sanften Kuss oder einer Berührung und nimmt allmählich an Intensität zu. Umgekehrt ist der Beginn des Nachspiels angespannt, da er unmittelbar nach dem Ejakulieren liegt - wie z. B. leidenschaftliches Küssen und festes Umarmen - und nimmt dann allmählich ab. Da die intime Beziehung nicht mit dem Penetrationsteil beginnen sollte, sollte sie auch nicht damit enden.

Warum ist Nachspiel wichtig?

Darüber hinaus wird angenommen, dass die Durchführung des Nachspiels dazu beiträgt, den Vorspielteil der nächsten Sex-Sitzung zu verkürzen. Um es zu erklären, hilft ihr das Nachspiel dabei, eine positive sexuelle Erfahrung zu machen. Dies wird sie sehnen, wenn sie das nächste Mal mit dir im Bett ist, um diese Erfahrung zu wiederholen. Mit anderen Worten, es wird sie psychologisch auf mehr „Liebesspiel“ in der Zukunft vorbereiten.

Ein weiterer Vorteil des Nachspiels ist seine Fähigkeit, Ihre Unzulänglichkeiten auszugleichen. Suchen Sie eine schnelle und einfache Lösung für Ihre vorzeitige Ejakulation? Hat sie Probleme, einen Orgasmus zu erreichen? Leidet einer von euch an einer geringen Libido? Versuchen Sie das Nachspiel, um Ihre Impotenz emotional auszugleichen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Männer dazu neigen, sich auf den Handlungsteil - den Mittelteil - der intimen Beziehung zu konzentrieren. Frauen neigen jedoch dazu, Vorspiel und Nachspiel mehr zu genießen. Eine bessere Kommunikation zwischen den Partnern kann dazu beitragen, das Verständnis für die Bedürfnisse und Wünsche des jeweils anderen zu verbessern.


#sex_spiel #huren_netz #hurennetz #sexportale #gute_sex_dating_seiten #sex_date_seiten #partnerbörse_sex
Share:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Das könnte dich ebenfalls interessieren

Ficktreffen

Ficktreffen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

HUREN CAMS

sex werbung - Live cams

Beliebte Beiträge

SexDates Gratis